Ihr Zugang zum Recht

für Privat, Unternehmen und Vereine

Bringen Sie Ihr Unternehmen in Form!
Sport- und Vereinsrecht sind unser Spielfeld!
Slider

Rechtsberatung für Unternehmen

Rechtsberatung – Steuerberatung – Unternehmensberatung

Ich bin seit 1983 Unternehmeranwalt und war lange Zeit Geschäftsführer einer Steuerberatungsgesellschaft und einer Wirtschafts- und Unternehmensberatungs-gesellschaft. Wir unterstützen den regionalen Mittelstand. Unternehmerische Entscheidungen werden in den Köpfen entwickelt. Als langjähriger Vorsitzender eines Gewerbevereins und als Kreisvorsitzender eines Kreisverbands (BDS) kenne ich die Probleme der Unternehmer und die rechtlichen und steuerlichen Hürden, die zu nehmen sind. Deshalb habe ich schon bald (1992) die Bereiche der Steuer- und Unternehmensberatung in mein Beratungsprofil aufgenommen.

Mit unseren Dienstleistungen und Initativen wollen wir den gewerblichen Mittelstand in Herrenberg und Umgebung (Gäu) erreichen und fördern. Hierzu verwende ich zahlreiche Fördermittelprogramme in der Unternehmensberatung (Runder Tisch, Turn Around, Gründercoaching Deutschland, unternehmensWert:Mensch, BAFA- und RKW – Fördermittel u. v. m.

Die rechtliche Seite erfährt bei mir immer noch eine Beachtung der wirtschaftlichen Sinnhaftigkeit.

Meine Tätigkeitsschwerpunkte sind:

  • Arbeitsrecht, einschließlich Betriebsverfassungsgesetz)
  • Handels- und Gesellschaftsrecht, einschließlich Wirtschafts- und Handelsrecht
  • Familienrecht / Unterhaltsrecht (für Unternehmerehepaare)
  • Erbrecht (mit Stiftungsrecht, Vereinsrecht)
  • Gründungsrecht (Sanierungs- und Restrukturierungsmaßnahmerechte)

Wirtschaftsrecht – Arbeitsrecht – Familienrecht – Gesellschaftsrecht

Vertrauen Sie meiner Berufs- und Lebenserfahrung. Diese vereint mit Ihrem Elan bringt Ihr Unternehmen weiter.

Vom Unternehmercoaching / Mitarbeitercoaching

Als langjähriger Gewerbevereins- und Kreisverbandsvorsitzender des Kreisverbands Böblingen des BDS Baden-Württemberg bin ich mit den Sorgen und Nöten der Selbständigkeit bestens vertraut. Rechtliches Denken und Beachtung wirtschaftlichen Handelns sind meine Vorstellungen einer sinnvollen und zielorientierten Rechtsberatung.

Meine Interessen- und Tätigkeitsschwerpunkte sind:

  • Wirtschaftsrecht (Unternehmens- und Unternehmerrechtswahrnehmung)
  • Arbeitsrecht
  • Familien- und Erbrecht (in Bezug Unternehmer und Partner)
  • Gesellschafts- und Handelsrecht
  • Förder- und Zuschussrecht (Fördermittelberatung und -begleitung)

Meine Vorgehensweise

Firmen- und Unternehmerkonflikte mit und ohne Familienbezug

Ich helfe, Horizonte zu öffnen!

Familienrecht und Unternehmen:
Bevor man streitet, redet man! Wenn Sie dieser Ansicht sind und eine Mediation / außergerichtliche Konfliktbereinigung im Ehe-, Unterhalts- und Sorgerecht etc. wünschen, sollten Sie es zunächst mit meiner Sach- und Sozialkompetenz versuchen, bevor Sie Scherben schlagen und der „Karren“ verfahren ist.

Erbrecht und Unternehmen:
Dies gilt auch in erbrechtlichen Streitigkeiten oder/und Meinungsverschiedenheiten. Bevor es jedoch soweit kommt, gibt es Regelungen, die eine Nachfolgeregelung vorbereiten und ohne Streit begleiten.

Gesellschaftsrecht und Arbeitsrecht (Beruf und Familie)

Wenn sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer trennen, bleiben Familien auf der Strecke. Patchwork nicht nur in der Familie, sondern auch in der Selbständigkeit nach Restart der Familie ist möglich. Lösungsansätze finden Sie bei mir.

Scheidungsprozesse von Unternehmerehepaaren
Aufgrund meiner steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Erfahrungen werde ich häufig bei familien- und erbrechtlichen Auseinandersetzungen mandatiert, wenn Freiberufler, Handwerker oder Firmen (KMUs) tangiert werden, um eine angemessene und ausgewogene Lösung für den oder die Mandanten zu erzielen. Hierbei werden Techniken der Mediation angewandt. Ziel ist es, das Unternehmen zu retten und in die nächste Generation zu führen oder für das Scheidungspaar das bestmöglichste Ergebnis zu erreichen.

Kündigung von Mitarbeitern

Lassen Sie es nicht zur Abmahnung oder Kündigung kommen. Als Arbeitgeber und als Arbeitnehmer sind Sie froh, in Lohn und Brot zu stehen oder die Fachkräfte an Bord zu wissen, die Sie brauchen. Ich verfüge über Methoden, die Zeichen einer Kündigung / Arbeitsverweigerung erkennen lassen. Entweder hilft die Einführung eines Gesundheitsmanagement (Verhinderung von Burn Outs) oder ein Motiviation- und Weiterbildungsprogramm versetzt den Mitarbeiter in die Lage, seine Leistungen zu bringen.

Und natürlich vertrete ich auch Private Personen, denn wer weiß, wie Arbeitgeber und Unternehmer ticken, weiß auch, wie man diese rechtlich zu handhaben hat.

Scheuen Sie sich deshalb als Unternehmer/in und/oder als Privatperson nicht, mich herauszufordern.

Insolvenzrecht – Zwangsvollstreckung – Sanierungen – Restrukturierungen

Schwerpunkte Gerichtliche Tätigkeiten Vorsorgende Tätigkeiten
Arbeitsrecht Vertretung bei Kündigungsschutzverfahren, Abmahnungen, Verwarnung, Verweis, Gehalts- und Eingruppierungsprozesse u. a. Mitarbeiterentwicklung, Fort- und Weiterbildung, BGM, Wiedereingliederung, Mitarbeiterbindung, Mitarbeitermotivation, Aufhebungsverträge
Familien- und Unterhaltsrecht Ehesachen: Abwehr und Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen der Unternehmer/innen und ihrer Ehepartner (incl. Kindesunter-haltsansprüchen), Streit bei Unternehmensbewertungen (Zugewinnausgleich), Versorgungsrecht Eheverträge, Scheidungs-folgenvereinbarungen, Unterhalts- und Ausstattungsverträge, Gesellschaftsrechts-verträge, Ehegattenarbeitsvertrag
Erbrecht Streitigkeiten bei Erbrechten, Nießbrauch- und Wohnrechten, Vertretung in Pflichtteil- und Pflichtteilergänzungsprozessen, Anfechtungsrecht Erbverträge der Unternehmer/innen, Übergabevertrag (Nachfolgeregelung); Gründung von Stiftungen und gemeinnützigen Vereinen für Erbmasse, Mitwirkung bei Verkauf von ererbten Vermögensrechten
Handels- und Gesellschaftsrecht Vertretung in Schlichtungsver-fahren, Mahn- und Vollstreckungrecht Gesellschaftsverträge, Lieferverträge, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Schiedsgerichtsverträge
Gründungs- und Sanierungsrecht Vertretung beim Jobcenter (Existenzgründerzuschuss, Einstiegsgeld); Abwehr von Forderungen der Banken, Finanzamt u. Sozialver-sicherungsträgern Vorbereitung und Begleitung in der Gründung (Gründer-coaching) und in der Unternehmenssanierung (Vergleichsgespräche mit Gläubigern), Geplante und geführte Insolvenz(vor)beratung